Zukunftsforum

Idee Nr.5

Sozialhilfe-Bezüger arbeiten für das Dorf

Sozialhilfe-Empfänger von Ebnat-Kappel arbeiten für Ebnat-Kappel
______________________________________________________

Diese „Sozialfirma“ erbringt Dienstleistungen, die der Wohnbevölkerung von Ebnat-Kappel zu Gute kommen. So erhalten Menschen durch Arbeit Würde. Es ist eine Win - Win -Situation.

Gemäss Statistikamt vom Kanton St.Gallen, beziehen mindestens 2% der Wohnbevölkerung Sozialhilfebeiträge. Dies müssten in Ebnat-Kappel dann ca. 100 Personen sein. Sie teilen sich in verschiedene Gruppen auf wie z.B.

-Alleinerziehende Mütter
-Alleinstehende Personen
-Haushalte mit zu wenig Einkommen (Working Poor)
-Vorläufig aufgenommene Asylbewerber
-Langzeitarbeitslose
-Menschen mit grösseren, aber auch geringfügigen Leistungsbeeinträchtigungen

Unternehmensform
_______________


Diese zukünftige Sozial-Firma könnte als Verein geführt werden. Auch eine Genossenschaft käme in Frage. Die Firma hat einen gemeinnützigen Zweck. Soll aber durchaus nach ökonomischen Grundsätzen geführt werden. Der Grundgedanke einer Sozialfirma soll dabei im Auge behalten werden. Die Mitarbeitenden bekommen einen angemessenen Lohn für ihre Arbeit und werden betreut.

Mögliche Dienstleistungen
_____________________


-Durchführung von Altpapiersammlung in der Gemeinde Ebnat-Kappel
-Anbieten von Mittagstischen, z.B. in der Alterssiedlung Gill
-Reinigung von öffentlichen Räumen (z.B. in Kirchen, Schulhäusern usw.)
-Bereitstellung von Räumen, z.B. für Seminare, Familienfesten usw.
-Einkaufsservice für betagte Bewohnerinnen und Bewohner
-Reinigungsservice in Privathaushalten, insbesondere bei Betagten Menschen; dies können laufende Reinigungen sein, als auch Grund- und Fensterreinigungen
-Wäsche besorgen, bügeln
-Umgebungspflege im Dorfzentrum; Spielplätze, Sportanlagen usw.
-Temporäre Mitarbeit für Abwarte in Schulhäusern und Pflegeheim

-Temporäre Mitarbeit für ansässige Firmen, unter Beachtung gewisser Leistungsbeeinträchtigungen; ausführen einfacherSerienarbeiten, Reinigungsarbeiten usw.
-Begleitung von Tixi-Transporten
-Mahlzeiten-Lieferungen zu Betagten
zurück zu Eingereichte Ideen

zurück zur Startseite Zukunftsforum Ebnat-Kappel