Zukunftsforum

Die richtige Wahl der Krankenkasse

Die richtige Wahl der Krankenkasse

Das KVG, das Krankenversicherungsgesetz, regelt die Leistungen, welche eine Krankenkasse in der Grundversicherungen bezahlen muss und welche sie nicht bezahlen darf. In der Grundversicherung unterscheiden sich die einzelnen Krankenkassen nicht in ihren Leistungen, sondern in ihren administrativen Kosten.

Die Wahl der günstigsten Krankenkasse ist daher sinnvoll und empfehlenswert, Für Ebnat-Kappel ist dies die Assura für Erwachsene und Familien. Menschen im Alter von 19 - 25 Jahre fahren besser mit der Krankenkasse Agrisano.

Die Wahl des Hausarztmodells lohnt sich immer, insbesondere für hohe Franchisen. Bei einer hohen Franchise ist der Versicherte im Allgemeinen gesund, braucht also gar keinen Arzt. Dadurch kann er durch das Hausarztmodell gar nicht eingeschränkt werden und braucht auch keine hausärztlichen Überweisungen an den Spezialisten.

Grundsätzlich sind zwei Franchisen sinnvoll: Für Patienten mit chronischen Krankheiten und regelmässigen Arztbesuchen sollte die Grundfranchise von 300 Fr. gewählt werden. Bei allen andern ist die höchste Franchise von 2500 sinnvoll.

Zusatzversicherungen sind teuer und lohnen sich nicht. Die Prämien sind derart hoch, dass man die gewünschte Leistung besser aus dem eigenen Sack bezahlt als sie zu versichern. Es ist zu beachten, dass Zusatzversicherungen einen Selbstbehalt haben.